Große Sprünge machen?

Wenn Sie gerade beruflich den nächsten Schritt wagen möchten, sind Sie bei uns richtig. Nach einem erfolgreichen Jahr 2018 geht die Reise weiter. Wir suchen neue Kolleginnen und Kollegen, die uns mit wachem Kopf weiterhelfen. Interesse? Schauen Sie doch in unsere Stellenangebote unter Unternehmen / Karriere / Stellenangebote

ESEF – das europäische elektronische Berichtsformat

Die Europäische Kommission hat Standards für das „European Single Electronic Format (ESEF)“ veröffentlicht. Die Standards wurden von der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) entwickelt. Vorbehaltlich der Zustimmung von EU-Parlament und Rat soll das Format für Jahresfinanzberichte von Unternehmen am regulierten Markt ab dem 1. Januar 2020 gelten. Accountancy Europe hat ein Factsheet zum ESEF veröffentlicht, in dem das Format …

Bevorstehende Ablösung bestimmter Referenzzinssätze (u.a. EURIBOR, LIBOR, EONIA)

In den nächsten Jahren sollen insbesondere infolge aufgedeckter Zinsmanipulationen verschiedene Referenzzinssätze abgelöst oder reformiert werden. Die seit dem 1.1.2018 gültige EU-Benchmark-Verordnung sieht hierfür aktuell einen Übergangszeitraum bis zum 31.12.2019 vor (sog. IBOR-Reform). Neben Fragenstellungen, wie in bestehenden Verträgen (z. B. Kreditverträge) damit umgegangen werden soll, stellen sich auch Fragen für die Auswirkungen auf Jahres- und …

Umsatzsteuer: Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat sein Schreiben zur Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers nach § 13b UStG bei Bauleistungen aufgrund  des BFH-Urteils v. 27.9.2018 aktualisiert (BMF, Schreiben v. 24.1.2019 – III C 3 – S 7279/19/10001 :001 – IV A 3 – S 0354/14/10001 :019). Mit Urteil vom 27.9.2018 – V R 49/17 hat der BFH entschieden, dass …

EuGH: Erben eines verstorbenen Arbeitnehmers können finanzielle Abgeltung nicht genommenen Urlaubs verlangen

Mit Urteil vom 6. November 2018 hat der EuGH entschieden, dass die Erben eines verstorbenen Arbeitnehmers von dessen ehemaligem Arbeitgeber eine finanzielle Vergütung für den von dem Arbeitnehmer nicht genommenen bezahlten Jahresurlaub verlangen können (Az.: C-569/16 und C-570/16). Der EuGH stellt damit die europäischen Regelungen über die deutschen Regelungen, die bislang einen Übergang des Anspruchs …

Grunderwerbsteuer: Mittelbare Änderung des Gesellschafterbestands einer Personengesellschaft

Das BMF hat die gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder zur mittelbaren Änderung des Gesellschafterbestandes einer grundbesitzenden Personengesellschaft i. S. des § 1 Absatz 2a GrEStG bekannt gegeben (Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder v. 12.11.2018). Im Urteil v. 09.07.2014 – II R 49/12 – (BStBl II 2016 S. 57) vertritt …

Einkommensteuer – Abzug von Refinanzierungszinsen für Gesellschafterdarlehen (BFH)

Verzichtet ein Gesellschafter unter der auflösenden Bedingung der Besserung der wirtschaftlichen Lage der Gesellschaft auf sein Gesellschafterdarlehen, um deren Eigenkapitalbildung und Ertragskraft zu stärken, sind bei ihm weiterhin anfallende Refinanzierungszinsen nicht als Werbungskosten im Zusammenhang mit früheren Zinseinkünften abziehbar. Die nunmehr durch die Beteiligungserträge veranlassten Refinanzierungszinsen sind vielmehr nur auf Antrag zu 60 % als …