Bewertung

Es gibt eine Vielzahl von Anlässen, bei denen Unternehmensbewertungen durchzuführen sind. Neben gesetzlichen Anlässen (z. B. bei Abschluss von Unternehmensverträgen) gibt es viele weitere Situationen, in denen profunde Bewertungsleistungen benötigt werden. Wir treten je nach Auftrag und Zielsetzung als Berater oder als neutraler Gutachter bei gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen auf.

Unsere Bewertungsleistungen berücksichtigen die für Wirtschaftsprüfer einschlägigen Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen und sonstigen Bewertungsleistungen (IDW S 1, IDW S 5, IDW S 8 und IDW RS HFA 10). Regelmäßig kommen kapitalwertorientierte Verfahren zur Anwendung. Dementsprechend verwenden wir entweder das Ertragswertverfahren oder eines der Discounted-Cashflow-Verfahren (DCF). Die hierbei ermittelten Werte bzw. Wertbandbreiten werden zu Plausibilisierungszwecken mit marktbezogenen, vergleichenden Bewertungen (Multiplikatorverfahren) verprobt.

Bei Bewertungsaufträgen bilden wir ein Team, in dem unsere Spezialkenntnisse aus dem komplexen Bereich der Bewertungstheorien, aus der Erstellung und Prüfung von integrierten Unternehmensplanungssystemen, aus der Analyse von Branchenvergleichen sowie aus relevanten Randgebieten (z. B. Steuerrecht) gebündelt werden. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass für jeden Bewertungsauftrag maßgeschneiderte Lösungen gefunden werden können. Denn die Qualität von Bewertungsleistungen bestimmt sich insbesondere nach der Fähigkeit, individuelle Besonderheiten des zu bewertenden Unternehmens in einem Bewertungsmodell abzubilden.
Die transparente Darstellung der Prämissen und Berechnungen ist wesentlicher Bestandteil unserer Berichterstattung an den Auftraggeber. Erfahrungsgemäß gibt es nicht den einzig „richtigen“ Unternehmenswert, so dass diesem Punkt große Bedeutung zukommt. Dass der Wert eines Unternehmens nicht automatisch den zu zahlenden Kaufpreis bildet, ist eine bekannte Tatsache, die gleichwohl in Transaktionsprozessen immer wieder zu Irritationen zwischen Käufer und Verkäufer führt. Das Aufzeigen von Grenzpreisüberlegungen für Käufer oder Verkäufer hilft, Entscheidungsprozesse vorzubereiten und zu strukturieren.

 

Unsere Leistungen im Bereich Bewertung umfassen:

  • Unternehmensbewertung Erstellung von Bewertungsgutachten für Unternehmen, Unternehmensgruppen, Betriebsteile etc. bei gesetzlichen Anlässen (z. B. im Rahmen einer Verschmelzung oder eines squeeze out) sowie bei sonstigen Anlässen (z. B. Kauf/Verkauf von Unternehmen)
  • Fairness Opinions Erstellung von Fairness Opions gem. IDW S 8 bei beabsichtigten Unternehmenstransaktionen
  • Impairment Test – Erstellung von Impairment Tests gem. IAS 36 – Beteiligungsbewertung für handelsrechtliche Zwecke
  • Bewertung von Vermögenswerten – Immaterielle Vermögenswerte (z. B. Marken, Kundenstamm) nach IDW S 5 – Beteiligungsbewertung nach IDW RS HFA 10
  • PPA Durchführung von Kaufpreisverteilungen bei Unternehmenserwerben