Feldtest zur Einführung eines einheitlichen Europäischen elektronischen Berichtsformats (ESEF)

Die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA führt derzeit einen Feldtest zur Einführung eines einheitlichen elektronischen Berichtsformats (European Single Electronic Format – ESEF) durch. Der Feldtest richtet sich an kapitalmarktorientierte Unternehmen, die einen IFRS-Abschluss aufstellen, sowie Softwareanbieter.

Hintergrund der ESEF-Initiative sind die geänderten Vorschriften der Transparenzrichtlinie 2004/109/EG durch Richtlinie 2013/50/EU, wonach mit Wirkung vom 1. Januar 2020 alle Jahresfinanzberichte in einem einheitlichen elektronischen Berichtsformat erstellt werden sollen. Hierzu soll ESMA der Europäischen Kommission Entwürfe technischer Regulierungsstandards vorlegen, um das elektronische Berichtsformat unter gebührender Bezugnahme auf bestehende und künftige Technologieoptionen festzulegen.

Teilen mit: