Unternehmensbewertung zur Bestimmung von Ansprüchen im Familien- und Erbrecht

Vom IDW liegt der Entwurf eines Standards „Besonderheiten bei der Unternehmensbewertung zur Bestimmung von Ansprüchen im Familien- und Erbrecht“ (IDW ES 13) vor, der jüngst veröffentlicht worden ist. Der Standard soll den derzeitigen, noch aus den 90er-Jahren stammenden Standard ersetzen. Die überarbeitete Fassung passt die Stellungnahme an die aktuelle Rechtsprechung an. Außerdem integriert sie die in dem IDW Praxishinweis 1/2014 zur Bewertung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) enthaltenen Aussagen zur übertragbaren Ertragskraft und dem ggf. erforderlichen „Abschmelzen“ des künftigen Ertragspotenzials.

Teilen mit: