Erleichterungen für Kleinstkapitalgesellschaften verabschiedet

Nachdem das MicoBilG am 29.11.2012 vom Bundestag verabschiedet wurde, hat das Gesetz den Bundesrat in seiner Sitzung am 14.12.2012 ebenfalls passiert. Mit dem Gesetz werden Kleinstbetriebe, die als Kapitalgesellschaft oder Personenhandelsgesellschaft ohne voll haftende natürliche Person (z. B. GmbH & Co. KG) organisiert sind, bei Rechnungslegung und Offenlegung entlastet. Folgende Erleichterungen sind beschlossen: Wegfall des Anhangs …

Verdienstgrenze für Minijobs steigt auf EUR 450 ab 2013

Das Gesetz passt die Verdienstgrenzen für geringfügige Beschäftigung – sogenannte Minijobs – an die allgemeine Lohnentwicklung an. Hierzu hebt es die Entgeltgrenze ab dem 1. Januar 2013 von 400 auf 450 Euro an. Zudem soll der Beschluss die soziale Absicherung geringfügig Beschäftigter erhöhen, indem er die Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung bei diesen Arbeitsverhältnissen zur …

Erbschaftsteuer: Steuerfestsetzungen erfolgen zukünftig nur noch vorläufig

Gemäß den gleich lautenden Ländererlassen der obersten Finanzbehördern der Länder vom 14.11.2012 sind Festsetzungen von Erbschaft- bzw. Schenkungsteuer ab sofort nur noch vorläufig vorzunehmen. Sämtliche Steuerbescheide erhalten daher einen Vorläufigkeitsvermerk. Hintergrund dieser Regelung ist, dass der Bundesfinanzhof (BFH) der Ansicht ist, dass die im Erbschaftsteuergesetz vorgesehenen Begünstigungen für Betriebsvermögen verfassungswidrig sind. Das Gericht hat daher ein …

Überschuldungsbegriff bleibt dauerhaft in der jetzigen Fassung

Der Bundestag hat am 8.11.2012 die zum 31.12.2013 auslaufende Befristung des insolvenzrechtlichen Überschuldungsbegriffs aufgehoben. Damit bleibt es bei der jetzt gültigen Fassung von § 19 InsO. Unternehmen, die eine positive Fortführungsprognose aufweisen, sind somit auch zukünftig nicht zur Stellung eines Insolvenantrags verpflichtet. http://www.bmj.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2012/20121109_Rechtsbehelfsbelehrung…

Jahressteuergesetz 2013 vom Bundestag verabschiedet

Das vom Bundestag am 25.10.2012 verabschiedete Jahressteuergesetz 2013 unterliegt der Zustimmung desBundesrats, der hierüber am 23.11.2012 berät. Nicht auszuschließen ist auch, dass der Vermittlungsausschuss angerufen wird, sodass die Änderungen noch bis Jahresende 2012 verabschiedet werden können. Die jetzt verabschiedete Gesetzesfassung sieht folgende wesentliche Änderungen vor: Anpassungen bei § 8b KStG: Erträge aus hybriden Finanzierungen sollen nur …

DELTA Revision GmbH schließt Kooperationsvertrag mit Malin, Bergquist & Company, LLP

Die DELTA Revision GmbH (DELTA Revision) hat im Oktober 2012 eine Kooperationsvereinbarung mit der in Pittsburgh, Pennsylvania ansässigen US-amerikanischen Wirtschaftsprüfungs- und Steürberatungsgesellschaft Malin, Bergquist & Company, LLP (Malin Bergquist) abgeschlossen. Beide Unternehmen beraten Mandanten mit grenzüberschreitenden Geschäftsaktivitäten zwischen den USA und Deutschland. Auf Basis dieser Kooperation können sowohl DELTA Revision wie auch Malin Bergquist ihren …

Anforderungen an die Ordnungsmäßigkeit und Sicherheit IT-geschützter Konsolidierungsprozesse

DW RS FAIDW RS FAIT 4 (Anforderungen an die Ordnungsmäßigkeit und Sicherheit IT-gestützter Konsolidierungsprozesse) konkretisiert die aus den §§ 290 bis 315 HGB resultierenden Anforderungen an IT-gestützte Konsolidierungsprozesse. Veranschaulicht werden die Ordnungsmäßigkeits- und Sicherheitsanforderungen für die softwaregestützte Konzernabschlusserstellung. Dazu gehört der gesamte Prozess von der Übernahme von Reporting-Daten für Zwecke der Konsolidierung bis zu deren …