Neufassung von IDW ERS OeFA 2 n.F.

Die Neufassung wurde erforderlich aufgrund der Änderung des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) durch das Gesetz zur Neuregelung energiewirtschaftsrechtlicher Vorschriften vom 26.07.2011. Die Regelungen zur Rechnungslegung und Buchführung von Energieversorgungsunternehmen, insbesondere zur Entflechtung, finden sich nunmehr im § 6b EnWG statt wie bisher im § 10 EnWG a.F. Bisher reichte es aus, die Entflechtung in der internen Rechnungslegung …

Vorjahreszahlen in Jahres- und Konzernabschlüssen

IDW RS HFA 39: „Vorjahreszahlen im handelsrechtlichen Jahresabschluss“ und IDW RS HFA 44: „Vorjahreszahlen im handelsrechtlichen Konzernabschluss und Konzernrechnungslegung bei Änderungen des Konsolidierungskreises“ sind vom HFA des IDW verabschiedet worden. Die Stellungnahmen besch&a ml;ftigen sich mit Fragen zur Angabe von Vorjahreszahlen in Jahres- bzw. Konzernabschlüssen und ersetzen die bisherigen Stellungnahmen HFA 5/1988 und HFA 3/1995.

Überarbeiteter Standardentwurf zur Umsatzrealisierung

Der gemeinsame überarbeitete Entwurf soll zu einheitlichen Grundsätzen der Umsatzvereinnahmung führen und ist grundsätzlich von sämtlichen Unternehmen branchenunabhängig immer dann anzuwenden, wenn vertragliche Vereinbarungen mit Kunden die Lieferung von Gütern oder die Erbringung von Dienstleistungen vorsehen. Sollte der überarbeitete Entwurf als finaler Standard verabschiedet werden, würde er die bisher geltenden Standards IAS 18 Erträge, IAS …

Auffälligkeiten beim Chi-Test allein kein Grund zur Beanstandung der Buchführung

Im Streitfall fand im Friseursalon der Klägerin für 2005 bis 2007 eine steürliche Außenprüfung statt. Der Prüfer, bzw. das Finanzamt (FA) bemängelte, dass die Kassenbücher in Form von Excel-Tabellen geführt worden seien. Die gesetzlich geforderte Unveränderbarkeit der Kassenbucheintragungen sei nicht gewährleistet. Die Klägerin habe nicht darlegen und dokumentieren können, dass das betreffende Kassenprogramm Manipulationen und …

Neufassung der Anforderungen an die Erstellung von Sanierungskonzepten

Der vom Fachausschuss Sanierung und Insolvenz (FAS) verabschiedete Standardentwurf stellt klare Bezüge zwischen den Anforderungen des IDW ES 6 n.F. und der BGH-Rechtsprechung her. Die Änderungen umfassen vor allem klarstellende Ausführungen, die insbesondere die verhältnismäßige Anwendung des Standards bei kleinen Unternehmen, die Definition der Sanierungsfähigkeit und die Notwendigkeit einer Aussage zur Sanierungsfähigkeit betreffen http://www.idw.de/idw/portal/n281334/n281324/d281368/search/news.do?cmd=n&path=25009…

Aktualisierung der IFRS Taxonomy 2011

Die IFRS Taxonomy 2011 ist eine Übersetzung der IFRS mit Stand vom 01.01.2011 in XBRL, die auf XML basierende Sprache zur Erstellung von elektronischen Dokumenten im Bereich der Finanzberichterstattung. Alle interim releases zur IFRS Taxonomy 2011 werden in konsolidierter Form in die IFRS Taxonomy 2012 einfließen. Die Aktualisierung betrifft die Darstellung des sonstigen Ergebnisses (other …